Hilfe zur Selbsthilfe für

Bosnien-Herzegowina e.V.

logo2208_3
WERNE
BERGKAMEN
HUMANITÄRE
ORGANISATION
Der Verein
Über mich
Aktuell
So helfen wir
Presse
Links
Impressum
Datenschutz
11.Februar 2014
Nur 6 Wochen nach dem Weihnachtstransport startet der erste Hilfstransport 2014 nach Bosnien-Herzegowina!
Das Lager der Bosnienhilfe ist gut gefüllt. Die Bosnienhilfe-Bergkamen-Werne ist bekannt und viele Menschen spenden Kleinmöbel, gut erhaltenen Kleidung, haltbare Lebensmittel, Spielzeug, Elektrogeräte und vieles mehr. So können schon wenige Wochen nach dem letzten Transport, erneut viele Hilfsgüter verladen und auf den Weg gebracht werden.
 
 
 
 
 
 
 
Wie schon bei den vorangegangenen Transporten, werden die Hilfsgüter und Lebensmittel von der humanitär-caritativen  Organisation Antoniusbrot verteilt.
Hilfe bekommt hier jeder Mensch, unabhängig von Religion und Herkunft.
Wir, die Bosnienhilfe unterstützen diesen Gedanken.
B1start
B2start
B3start
Bildergalerie
Presse
Wir benötigen dringend einen Kleinstransporter.


Das Fahrzeug muss nicht schön, aber fahrtüchtig sein. Frau Hascha begleitete regelmäßig die Transporte nach Bosnien und halb vor Ort mit die Hilfsgüter zu verteilen und in die abgelegenen Dörfer zu bringen.
Wer sponsert der Bosnienhilfe einen Kleintransporter oder hat einen Kleintransporter günstig abzugeben.

Kinder aus Bosnien sagen Danke.



 
 
 
 
 
 
Als Dank für all die schönen Weihnachtspäckchen, die wir, Dank Iher Spenden, an die Kinder in Schulen und Kindergärten rund um Sarajewo verteilen konnten, haben die Kinder uns viele schöne  Bilder gemalt. Mehr Fotos zur Schuhkartonaktion Weihnachten 2013 und über die Freude der Menschen in Bosnien, finden Sie im Kasten rechts bei den Bildergalerien.
bw1start
bw2start
bw3start
1. März 2014

Neueröffnung in der Burgstraße 11 - Frau Haschas Allerlei
Nach der Aufgabe des Geschäftes an der Bonenstraße in Werne, hat der Second-Hand-Laden von Marica Hasch und Antonia Reckers,  an der Burgstraße 11 eine neue Bleibe gefunden. Schon in den ersten Stunden nach der Eröffnung wechselten die ersten Waren ihren Besitzer. In den letzten Wochen hatten Frau Hascha und Frau Reckers gemeinsam mit Ihrem
verlässlichen Team die Regale eingeräumt. Nun warten Geschirr, Gläser, Kleidung, Bücher, Geschenkartikel und vieles mehr, auf neue Besitzer. Frau Hascha und Frau Reckers hoffen auf einen ebenso guten Erfolg wie bei dem Verkauf in der Bonenstraße, damit schon bald der nächste Hilfsgütertransport finanziert werden kann.
Ha_Allerlei_neu

Flutkatastrophe auf dem Balkan

ARD Tagesschau

Video Spiegel-online

 
Soforthilfe:

LKW wird am Samstag 24.5.2014 am Lager der Stockumer Str. geladen.


Wer kann helfen:

Wasser in Flaschen
Hygieneartikel
Unterwäsche (neu)
haltbare Lebensmittel
Besen
Schaufeln
Schubkarren
Gummistiefel
Decken
 
Für weitere Infos und Termine

0 172 - 2 84 28 00

oder


Hascha's Allerlei, Kleine Burgstr. 11, 59368 Werne

Spendenkonto:Sparkasse Bergkamen-Bönen
BLZ: 410 518 45
Konto:17032194

Hilfstransport startet am 24. Mai 2014 ab Lager Stockumer Straße


Erst in der vergangenen Woche schickten die fleißigen Helfer von Marica Hascha und Antonia Reckers einen 40-Tonner, voll beladen mit Hilfsgütern für das tägliche Leben auf den Weg nach Bosnien-Herzegowina, nicht wissend welche verherenden Ausmaße die schweren Regenfälle annehmen sollten. Schnellst möglich soll nun der nächste Transport ins Katastrophengebiet. Helfen Sie durch Geld- und Sachspenden.
24. Mai 2014

Dank der großen Hilfsbereitschaft der Bevölkerung und der Geld- und Sachspenden konnte die Bosnienhilfe einen weiteren 40-Tonner in das Katastophengebiet schicken. Haltbare Lebensmittel, welche die Bosnienhilfe auch noch zukaufte. Decken, Gummistiefel, Eimer, selbst ein Stromaggregat konnte verladen werden. Gute Hilfe hatte das Team dieses Mal vom THW. Viele fleißige Hände haben beim Laden geholfen und ein Gabelstapler machte vieles einfacher. Schon am Montag konnten die Hilfsgüter an die Bevölkerung in Bosnien-Herzegowina verteilt werden. Es wird noch lang dauern bis die Normalität zurückkehrt.
mini_01
mini_02
Bildergalerie

Helfer für Verladung gesucht

 
Paletten mit Wasserflaschen, Hygienemitteln, Handschuhen und vieles mehr stehen im Lager der Bosnienhilfe zur Verladung bereit. Dinge die in Bosnien dringenst gebraucht werden. Da die Soldaten aus Unna, und das THW z. Zt. nicht helfen können, fehlen Helfer für das Verladen. Ein LKW  steht bereit und könnte bereits am Freitag starten.


Wer kann laden helfen. Bitte dringend melden.


0 172 - 2 84 28 00

Bosnienhilfe schickt 3. 40-Tonner für Flutopfer


Dank der Hilfe der Schüler der Karlschule aus Hamm, konnte die Bosnienhilfe, am Freitag dem 6. Juni 201, bereits den 3. Transport für die Opfer der Flutkatastrophe auf die Reise schicken. Gleich palettenweise spendete der
Verein Transport-Botschafter aus Düsseldorf, Hilfsgüter, deren Mitglieder sich beim Beladen ebenfalls tatkräftig einsetzten. So können schon bald wieder frisches Wasser, Hygieneartikel, Gummistiefel und Lebensmittel an notleidende Menschen verteilt werden.


Wer spenden oder anders helfen möchte, kann sich an Marica Hascha wenden.
Telefon: 0172 2842800 oder per Mail:
info@bosnienhilfe-bergkamen-werne.de
Presse

Welle der Hilfsbereitschaft reißt nicht ab.


Der vierte Lastzug innerhalb weniger Wochen, startete am Samstag dem 5. Juli 2014,  in das von Naturkatastrophen heimgesuchte Gebiet in Bosnien. Ziel des Transportes ist dieses mal die Stadt Oraje. Achtzehn fleißige Helfer des Technischen Hilfswerk, sorgten dafür, dass Möbel, Hygieneartikel, Spielzeug, Lebensmittel  und Kleidung, in rasantem Tempo, geladen wurden. Die vielen großzügigen Sach- und Geldspenden haben diesen Transport ermöglicht, freut sich Marica Hascha.
Presse

Monate nach der großen Flut fehlt es noch immer an dem Nötigsten.


Monate sind seit der großen Flut vergangen und noch immer herschen katastophale Zustände in den Überschwemmungsgebieten. Häuser und Fabriken wurden innerhalb von Minuten zerstört. Die Menschen standen vor dem nichts. Heute sind Sie noch immer damit beschäftigt, die Häuser wieder bewohnbar zu machen, Fabriken wieder aufzubauen. Eile ist geboten denn der Winter steht schon vor der Tür.

Spendenaufruf für Transport am 14. Oktober 2014.


Der Winter lässt nicht mehr lang auf sich warten und die Menschen in Bosnien- Herzegowina leiden noch immer an den Folgen der Flutkatastrophe. Es werden dringend, haltbare Lebensmittel, warme Kleidung, Schuhe, Bettwäsche und Decken benötigt.  Wir freuen uns über jede Spende. Bitte melden Sie sich bei Marica Hascha unter 02307.68593, Mobil: 0172.2842800, oder bei Antonia Reckers 02389.3140
Presse
start060614
Bildergalerie
start_20140705
Bildergalerie

Hilfstransporte im 4-Wochen-Takt

Ende Juli starten Marica Hascha und Antonia Reckers mit Ihrem Klein-Transporter Richtung Bosnien. Sie wollen sich selbst ein Bild von dem aktuellen Zustand im Land machen und persönlich Hilfsgüter für die Betroffenen auf dem Land und in den Dörfern verteilen.
30.05.2014


Timo Truck - Die Transportbotschafter


Gemeinsame Hilfe leisten 'Die Transportbotschafter' und die Bosnienhilfe-Bergkamen Werne. Palettenweise Trinkwasser, haltbare Nahrungsmittel und Kleidung für
die Opfer der Flutkatastrophe.
timotruck
Bildergalerie
start_1
start_2
Bildergalerie

Spendenaufruf war ein voller Erfolg.


Marica Hascha und Antonia Reckers waren überwältig, wieviele Spenden in kurzer Zeit zusammen kamen. So konnte am Dienstag, 14. Oktober 2014 wiederum ein 40-Tonner, voll beladen bis unters Dach, nach Bosnien aufbrechen. Die Menschen dort freuen sich besonders über warme Kleidung und Schuhe für den Winter.

SimJü feiern und helfen.


Wie schon in den vergangenen Jahren bietet die Bosnienhilfe- Bergkamen-Werne auf dem Parkplatz,  am ehemaligen Zechengelände an der B54, bewachte Parkplätze gegen eine
freiwillige Gebühr an. Mit den Geldern können die Speditionen für weitere Hilfstransporte finanziert werden. Marica Hascha und ihr Team freuen sich auf viele Stammkunden und natürlich auf ' Neue'.
Simjue_logo

Aktion Weihnachtspäckchen.


Bereits eine langjährige Tradition hat die Weihnachtspäckchen- oder Schuhkarton- Aktion der Bosnienhilfe-Bergkamen-Werne. In die Päckchen sollten haltbare Lebensmittel, Spielzeug, warmes für den Winter, Mützen, Schals oder Handschuhe. Brauchbares und Dinge die das Herz erfreuen.

Die Päckchen werden von uns NICHT geöffnet und NICHT umverpackt.  Die Päckchen sollten nett in Weihnachtspapier verpackt werden und mit  einem Hinweis gekennzeichnet sein, ob der Inhalt für Erwachsene oder für Kinder ist. Die Pakete werden so, wie sie bei uns abgegben werden, an die Menschen in Bosnien-Herzegowina übergeben.  Abgegeben können die Päckchen im Laden von 'Haschas Allerlei' in Werne, an der Burgstraße. Weitere Auskünfte unter 0172.2842800 oder 02307.65853.


Wir freuen uns auf viele schöne Päckchen.

weihnachtspaeckchen

Christophorus-Schüler sammeln 1200 € für den

Weihnachtstransport.

Liebevoll gepackte Päckchen warteten schon darauf verladen zu werden, als Marica Hascha am Freitag am Gymnasium St. Christiophorus vorfuhr. Seit vielen Jahren unterstützen die Schüler von Frau Dr. Angelika Senge die Bosnienhilfe-Bergkamen Werne. Bei ihren Eltern, konnten die Schüler der Klassen 7b, 9c und Q1  den stolzen Betrag von 1.200 €
sammeln, der zur Finanzierung
der Transporte beiträgt.
GChr_2014
Werne am Sonntag
Westf. Anzeiger

MdB Michael Thews unterstützt Aktion

 9.12.2014 • Der Politiker hatte Marica Hascha bei einen Termin in der Glück-Auf-Kaserne kennengelernt und war begeistert von Ihrem Engagement. Er sicherte auch weiterhin seine Unterstützung zu. Das Beladen des 40-Tonners übernahmen die Soldaten des Logistik-Batallions, der Glück-Auf-Kaserne, Unna-Königsborn, die die Bosnienhife schon viele Jahre unterstützen. So fanden Hilfsgüter, für alle Bereiche des täglichen Lebens, den Weg nach Bosnien. Schon bald wird Frau Hascha selbst den Weg nach Bosnien antreten um all die
gespendeten Weihnachtspäckchen zu überbringen.  Ihre erste Anlaufstelle wird Sarajewo sein. Für den Transport stellte das DRK Werne einen Transporter zur Verfügung. "Die Menschen in Bosnien freuen sich immer sehr über unseren Besuch", sagt Marica Hascha.
Start_WA_20141210
Westf. Anzeiger
19.12.2014


Über Weihnachten in Bosnien

Als eine einmalige Chance, das Leben der Menschen in Bosnien kennenzulernen, bezeichnete Hannah Lohmann, Schülerin des St. Christophorus Gymnasium, Werne es, Marica Hascha auf Ihrer Fahrt nach Bosnien zu begleiten.  Das sie die Feiertage abseits der Familie verbringen muss schreckt sie nicht.  So werden Marica Hascha und Hannah Lohman zu Weihnachten die vielen gespendeten Weihnachtspäckchen verteilen und den Menschen in dem vom Krieg und Überflutungen gebeutelten Land eine Freude bereiten.
Westf. Anzeiger
Lohmann_20141219

Die Bosnienhilfe-Bergkamen-Werne sagt Danke für eine tolle Unterstützung im Jahr 2014. Dank der vielen Spenden und der vielen helfenden Hände konnten wir viel 'bewegen'


Wir wünschen Ihnen ein gesundes und gesegnetes Jahr 2015

Hilfsaktionen
Hilfstransporte
Spenden
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015